• Jonas Müller Fotografie

2017 Ein Blick zurück


Das Jahr 2017 neigt sich auch schon wieder dem Ende entgegen. Es war ein Jahr, in welchem sich aus Fotografischer Sicht bei mir viel getan hat. Ich habe viel Zeit ins Fotografieren gesteckt. Und ich muss sagen, es macht mir immer noch viel Spass, mit der Kamera unterwegs zu sein und Bilder zu erstellen. Die Möglichkeit, dass ich mit meinen Bildern Gefühle und oder Emotionen bei Menschen auslösen kann, ist etwas, was mich immer und immer wieder motiviert, mit Personen zu fotografieren. Und es erfüllt mich auch ein wenig mit Stolz, wenn die Personen vor der Kamera, mir erzählen, wie viel Freude sie an den Bildern haben, die wir zusammen erstellt haben. 

Wenn mich anfangs 2017 jemand gefragt hätte:

"Wo siehst du dich am Ende des Jahres?"

Hätte ich diese Frage nicht beantworten können. So wie ich mich kenne, hätte ich wohl irgendwas in Richtung "Es wird kommen, wie es kommt" oder so geantwortet. Ich habe dieses Jahr sehr viele nette Menschen kennen lernen dürfen, Menschen, die ich ohne Fotografieren nie kennengelernt hätte. Anfang 2017 hätte ich nie gedacht, dass ich über 24 Anfragen haben werde. Darunter durfte ich auch 4 Hochzeiten fotografieren. 

Meine Top 3 aus dem Jahr 2017

Das Fliegen mit Thomas Krauer, war schon wirklich ein Highlight aus dem letzten Jahr. Nicht nur das Fotografieren aus der Höhe hatte richtig Spass gemacht, sondern auch unsere schöne Schweiz von oben zu betrachten. Etwas in diese Richtung möchte ich sicher auch nächstes Jahr machen.

Die Schloss-Hochzeit und die Weihnachtsausstellung gehören auch zu meinen Top 3. Ich war schon immer ein Freund von der Non digitalen Bildbetrachtung. Es war ein tolles Erlebnis, meine Bilder in gross und einem neuen Publikum zeigen zu dürfen.  

Costa Rica war wirklich ein Riesen Erlebnis, welches ich hoffentlich noch lange in meinen Erinnerungen halten werde. Es war nicht nur Fotografisch ein Highlight, sondern schon die vielen neuen Eindrücke, Abenteuer, Menschen, Essen, diese Natur und und und und.... Ach, ich glaube ich suche mir gleich einen Flug. Vielen Vielen Dank Sändi, dass ich dieses Erlebnis mit dir teilen durfte <3 ;-) 

Leider ist die Einstellung "Pura Vida" schon wieder ein bisschen vorbei aber ich bin mir sicher, dass ich auch im 2018 mehr Richtung Pura Vida tendiere.

Zum Video

Rückblickend auf das Jahr 2017, möchte ich 3 Personen besonders Danken.

Als erstens meiner zukünftigen Frau Sandra, die viele Stunden auf mich verzichten musste und immer meine grösste Kritikerin war und hoffentlich auch bleibt.

Und natürlich auch meinen Eltern Adolf & Rita, welche mir in unserem Familienbetrieb die nötigen Freiheiten geben, welche ich für Shooting's unter der Woche benötige.

Vielen Dank 

Vor einem halben Jahr, habe ich in meinem Blog mal darüber geschrieben, was kommen wird und was so in etwa meine Fotografischen Aussichten sind. In den nachfolgenden Zeilen, sieht ihr in etwa, welche Ziele mir wie gelungen sind.  

___Was kommen wird___

Firmenportrait der Firma Schär Druckverarbeitung AG in Wikon

Ein wirklich ein schöner Tag, welcher ich letzten Juni mit der Firma Schär verbringen durfte. Vielen Dank noch einmal an alle Mitarbeiter und an die Familie Bucher ;-)

Hier noch einmal der Link zum Blog Beitrag

Schär Druckverarbeitung

Mein freies Projekt wo ich die Jungs und Mädels von Free-Z Parkour & Freerunning wie auch den Mobiliar Parkour - Fitness Park in Zofingen mit meinen Fotos unterstützen werde

Tja, was soll ich sagen, trotz Bemühungen von meiner Seite, kam es nie zu einem Shooting. Warum, weiss ich eigentlich nicht aber es gibt genug andere Vereine die sehr gerne von einer Fotografischen Unterstützung Gebrauch machen. 

Kleine (oder grössere) Fotoshootings zum Thema Sport

So wie zum Beispiel der Fc Algro und der Sc Nebikon.

Beim Fc Algro begleitete ich praktisch einen ganzen Tag lang das Geschehen auf der Aengelgehr.

und beim Sc Nebikon, durfte ich Bilder vom U-15 Spiel aufnehmen.

Hier geht es noch einmal zu den Bildern

Fc Algro

Sc Nebikon

Wanderungen in unserer schönen Schweiz 

Ein Punkt, in den ich nächstes Jahr wieder mehr Zeit investieren möchte. Es gab 2-3 schöne Wanderungen dieses Jahr. Die geplante 2 Tageswanderung viel leider ins Wasser aber ich bin mir da sicher, dass wir diese noch nachholen werden.

Hochzeiten im Herbst

Ganze 4 Hochzeiten durfte ich dieses Jahr mit meiner Kamera begleiten. Es war wirklich toll, die Brautpaare mit meinen Bildern zu unterstützen.

Auch durfte ich für 3 Paare, ein grosses Hochzeitsalbum erstellen,

Vielen Dank, für euer Vertrauen in mich

Luftbilder

Am besten ganz einfach meinen Blog-Beitrag vom 3. August nochmals besuchen

Photoshop lernen (ja es gibt noch Fotografen im Jahr 2017 die noch nie Photoshop benutzt haben)

Ja das liebe Photoshop.... Ich besitze es.

Habe mich aber noch nicht so richtig mit dem Programm angefreundet :-) Wenn ich mal genug Zeit habe, besuche ich vielleicht mal einen Kurs.

Ich bin eher der Fotograf der die Bilder zum grössten Teil mit der Kamera macht und nicht nachträglich am Computer das Bild so verändert, das es nicht mehr dem entspricht, wie es bei der Aufnahme war.

Zum Abschluss vom Jahr 2017 möchte ich mich auch noch bei dir bedanken.

Genau du... du, der diese Worte liest und mich dabei Unterstützt, was ich hier tue und auch was ich in den vergangenen 12 Monaten geschrieben habe. Vielen Dank.

Nochmals ein paar Impressionen, aus dem Jahr 2017  

#Jahresrückblick #News

Jonas Müller Fotografie

Kornweg 8

4805 Brittnau / Kanton Aargau

jonas@jonasmueller.photos

079/2102347