• JM Photographie

Meine Fotoausrüstung


Nun ist es auch schon 4 Jahre her, dass wir für unsere Finnland Reise eine Spiegelreflex Kamera angeschafft hatten. Vom anfänglichen Knipsen, wo ich von Begriffen wie Blende, Iso oder Verschlusszeit noch keine Ahnung hatte, bis hin zum gezielten Fotografieren hat sich nicht nur bei mir viel verändert, sondern auch die Fotoausrüstung hat sich ein bisschen erweitert :-))

Doch schaut am besten selbst, was sich in meiner Fotoausrüstung befindet.

  1. Meine Nikon D750 ist meine erste Vollformat Spiegelreflex Kamera die ich mir zu gelegt habe und ich würde sie sofort wieder kaufen, ich bin absolut zufrieden damit.

  2. Das Tamron 70-200mm f/2.8 Objektiv habe ich noch nicht so lange, bin aber begeistert von diesem Objektiv. Dieses Objektiv ist ideal für Portraits-, Sport- oder Wildlife Fotografie. Einziger Nachteil; es ist gross und schwer.

  3. Das Nikkor 20mm f/1.8 ersetzt mein bisheriges Ultraweitwinkel Objektiv Nikkor 17-35mm f/2.8. Ich mag dieses Objektiv, weil es klein und leicht ist. Da es sich hier um eine Festbrennweite handelt, hat es eine extrem gute Abbildungsqualität und dazu eine durchgehende 1.8er Blende. Dieses Objektiv setze ich hauptsächlich für Landschaftsfotos oder für Fotos von Innenräumen ein. Da die Ultraweitwinkel Objektive das Bild zum Teil recht verzerren, sind sie für Portrait Fotos kaum geeignet.

  4. Der Joghurtbecher, wie das Nikkor 50mm f/1.8 liebevoll genannt wird, ist eine meiner Lieblings Linsen. Die 50mm Brennweite entspricht in etwa dem Bereich, den wir auch mit unseren Augen abdecken. Für gut 200.- ein must have in jeder Fototasche.

  5. Das Tamron 90mm f/2.8 ist das Ideale Macro Objektiv, mit einer Naheinstellgrenze von 30cm und einem Abbildungsmassstab von 1:1, ist dieses Objektiv bestens geeignet, um kleine Sache ganz gross und extrem scharf darzustellen. Durch das schöne Bokeh, ist dieses Objektiv auch Ideal für Portraits.

  6. Bei den Speicherkarten arbeite ich bis jetzt immer mit SanDisk Produkten, die meisten die ich besitze, haben 32 Gb Speicherplatz. Bis jetzt hatte ich noch nie ein Problem betreffend Daten Verlust.

  7. Da ich es ziemlich unbequem finde, die Kamera wie eine Kuhglocke um den Hals gehängt zu tragen, habe ich mich hier für einen Kamera Gurt der Marke Sun Sniper entschieden. So kann ich die Kamera sehr bequem über die Schulter tragen.

  8. Der Dörr Funkfernauslöser, brauche ich überall da, wo ich die Kamera auf dem Stativ Fern auslöse. Somit verhindere ich das Risiko, das meine Bilder bei längeren Verschlusszeiten durch Erschütterungen unscharf werden.

  9. Zum Auslöser brauche ich natürlich noch einen Empfänger, den ich über ein Kabel mit meiner Kamera verbinde.

  10. Ohne Akku geht natürlich gar nichts. Da habe ich sowohl einen Nikon orginal Akku, wie auch 3 Stück von Fremdanbietern, habe bis jetzt noch nicht wirklich einen Unterschied bemerkt.

  11. Das Lee Filter Set begleitet mich immer dann, wenn ich Landschaftsaufnahmen mache. Das Set beinhaltet 3 Verschiedene Verlaufsfilter (von hell zu dunkel) die ich mir dann per Halterung vor mein Objektiv schiebe. Somit kann ich den grossen Kontrasten vom Vordergrund (eher dunkler) oder zB. der Sonne (sehr hell) schon beim fotografieren entgegenwirken.

  12. Der Nikon SB 700 ist mein Aufsteckblitz, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn ich flexibel sein will und etwas mehr Licht zum fotografieren brauche. Diesen Aufsteckblitz kann ich sowohl auf der Kamera sowie "entfesselt" einsetzen.

  13. Ein ganz normales Microfaser Tuch, mit dem ich meine Objektive, sowie weiteres Equipment reinige.

  14. Mit den Yongnuo YN-622N II i-TTL Funk-Blitzauslöser bzw. mit dem Yongnuo YN-622N-TX Trigger kann ich meine Blitze ohne weiteres "entfesselt" auslösen. Auch kann ich mit diesen Auslösern im Supersync bzw. HSS Modus blitzen. Das heisst ich kann meine Blitze auch noch bei einer Belichtungszeit von 1/4000 Sekunde einsetzen.

  15. Schon mal auf Reisen gewesen und alle Fotos verloren? Oder die Kamera wurde gestohlen? Für mich unvorstellbar... Darum ist die WD My Passport Wireless Festplatte mein Backup für unterwegs. Einfach Speicherkarte einsetzen und die Bilder werden auf die 1TB grosse mit Akku betriebene Festplatte gesichert.

  16. Der Graufilter von Haida PRO II ND 3.0 1000x, ermöglicht mir eine Belichtungszeit um das 1000 fache. Einfach auf das Objektiv aufgeschraubt, ist dieser Filter Ideal, um in heller Umgebung Objekte mit großer Blende freizustellen - Ideal auch, um beispielsweise Wasser und Wolken weich und fließend abzubilden- Auch z.B. Menschen in Bewegung erscheinen durch extrem lange Belichtungszeiten quasi nicht mehr auf dem Bild - Ermöglicht sehr interessante Experimente.

  17. Dies ist der kleine Bruder vom Haida PRO II ND 3.0 1000x und zwar der Haida Pro II ND 0.9 8x nicht ganz so dunkel wie der ND 3.0 aber dafür Ideal für Landschaftsaufnahmen in Kombination mit den Lee Verlaufsfiltern.

  18. Der Hoya HD Polarisationsfilter Cirkular 77mm ist ideal für eine Verbesserte Farbwiedergabe und Reflexionsunterdrückung. Habe ich nur selten im Einsatz.

  19. Wenn es wirklich ernst wird und ich mein Objektiv in grosse Gefahr aussetze (Feuerfunken zB.) schraube ich mir den Hoya UV Pro1 Digital Filter 77mm aufs Objektiv. Somit ist es ausgeschlossen das ich mein Glas mit Funken beschädige. Lieber einen billigen Filter als ein teures Objektiv ersetzen :-)

  20. Mit der Jinbei TRS-V 2.4Ghz Fernsteuerung kann ich ganz bequem bei meinem grossen Blitz die Leistung variieren.

  21. Der Jinbei HD-600 V HSS Akku Studioblitz ist mein portabler Begleiter für Shootings unterwegs. Sehr schnell einsetzbar und mit gutem Preis/Leistung Verhältniss bin ich absolut begeistert von diesem Gerät.

  22. Taschenlampe darf nie fehlen

  23. Sowie Taschentücher

  24. Wenn ich im dunkeln unterwegs bin und ich mit den Händen an der Kamera beschäftigt bin, war ich schon paar mal froh, eine Stirnlampe um den Kopf zu tragen.

  25. Sackmesser, Feuerzeug und Klebeband (sieht man doch) :-)

  26. Nicht zu sehen aber für die langen und ruhigen Momente unverzichtbar mein Stativ das Velbon Sherpa 750R.

  27. Ladegeräte für all die verschiedenen Geräte ein anders, kann immer noch nicht verstehen wieso jedes einen anderen Stecker braucht.

  28. Die SMDV Speedbox-60 II Hexagon Softbox 60 cm, ermöglicht mir einen flexiblen Einsatz einer Softbox, die sowohl handlich als auch sehr schnell Einsatz bereit ist. Sehr gut geeignet für Portrait Shootings.

  29. Die Softbox Jinbei K-90 Octagonal nutze ich in Verbindung mit dem Jinbei HD-600 Blitz. Sie erzeugt eine ideale Ausleuchtung mit weichem und gleichmässigem Licht. Harte Schatten werden weicher und heller.

  30. Der 5in1 Faltreflektor verfügt über 5 Farbmöglichkeiten: Schwarz, Weiss, Gold, Silber, Transparent, Für den Transport oder für die Aufbewahrung wird der Faltreflektor einfach zu einer 8 zusammen gefaltet und in der beiliegenden Taschen verstaut. Das mit der 8 ist zu Beginn gar nicht so einfach :-)

  31. Batterien, Batterien und nochmals Batterien, praktisch alle davon sind wieder aufladbar.

  32. Lampenstative benutze ich für das Aufstellen meiner Softboxen. Davon besitze ich 2 Stück.

  33. Grippzangen zum irgenwelche Sachen angrippen :-) wie der Name ja schon sagt.

  34. Mein Koffer für unterwegs, der Jinbei L-106 Pro Kit Bag 106x31x30.

Die Bezeichnung "Kit Bag" ist in diesem Fall fast schon ein Understatement - handelt es sich doch um einen vollwertigen Rollkoffer mit einem wirklich ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

  1. Bei jeder Foto Tour darf ein ein grosser Rucksack auch nicht fehlen. Hier habe ich mich momentan für den Vanguard Skyborne 51 entschieden. Bei diesem Rucksack habe ich sehr viel Stauraum, auch kann ich ihn als Handgepäck bei Flügen mitnehmen.

  2. Nochmals eine kleine Kameratasche mit Schultergurt, diese habe ich ich aber kaum noch im Einsatz, weil sie mir zu klein ist.

Dieser kleinere Rucksack brauche ich hauptsächlich für kleineres Equipment. Für Kamera und 2-3 Objektive, reicht der Platz, dann ist aber schnell mal Schluss.

Wen Ihr Fragen habt oder zu einem oder mehreren Produkten genaueres wissen wollt, meldet euch doch einfach bei mir...

#Fotoequiptment #Technik

Jonas Müller Fotografie

Kornweg 8

4805 Brittnau / Kanton Aargau

jonas@jonasmueller.photos

079/2102347